SAVE THE DATE | ALBUM RELEASE:
Martina Stock - electroacoustic harp
Sonntag, 24. März 2024
Beginn: 19:00 Uhr
Maschienenhaus, Kulturbrauerei Berlin
Tickets:
VVK: 20,- Euro
AK:   25,- Euro

100 FEMALE VOICES

Harfe: Martina Stock

Electronic Sounddesign: Arno Briggman

"Die Musik spürt dem Werdegang einer Künstlerin nach,
ihrem Suchen, ihrer Befangenheit ebenso wie dem Impuls
und Moment des unweigerlichen Hervorbringens – ein Hineinhören ins Innere,
wo das zu Schöpfende Form annimmt. Aus dem Rauschen treten Klänge,
Gestalten entstehen, werden bildhaft, anschaulich, verästeln und entwickeln sich.
Mithin öffnet sich eine sphärische Weite, vergleichbar einem Ort, an dem sich
Gesten und Bewegungen eines Bühnengeschehens andeuten. Die Musik will
die Wirkung der Bilder unterstreichen, sie tragen, nicht jedoch kommentieren.
Beide Künste heben ab zu einem Flug, der über Landschaften des Nachsinnens
und der ausgelebten Intensität gleitet und zu
einem farblich klingenden Panorama menschlichen Wirkens führt."

André Podschun, Musikdramaturg Dresden
12,- Euro plus 5,- Euro Versand (Österreich und Deutschland)

THE BLACK MUSE - A new intrepretation of harp
 

"...Stocks neue Solo-CD „The Black Muse" dokumentiert
eine frappierende Entwicklung ihrer musikalischen Sprache.
Ihr natürliches Empfinden lässt Landschaften entstehen,
die mit Einflüssen aus der Tradition des abend- ländischen Erbes
ebenso spielen wei mit fernöstlichen Klangflächen und elektronischen Versatzstücken.
Ihre Eigenkompositionen schaffen eine räumliche Atmosphäre mit aus
Traumszenarien stammenden Abfolgen. Dabei nutzt sie die Klangmöglichkeiten der Harfe in neuer Weise.
Nachhallendes Klopfen und glissandoartiges Kreisen der Saiten implizieren
eine raumöfnende Wirkung. Wiederholende Loopschleifen entkoppeln das Gemüt,
lassen es schweben…"

André Podschun, Musikdramaturg Dresden
17,- Euro plus 5,- Euro Versand (Österreich und Deutschland)